Besuch in der Druckerei

Ich habe meine Buchdruckerei in Bayern besucht. Im Alpenvorland hat sich die Familien-Druckerei Leonhart auf ökologische Druckverfahren spezialisiert. Aktuell wird sie mein kleineres Buchprojekt „Naturfotografie mit dem Smartphone“ drucken.

Für mein ökologisches Buchprojekt haben wir Andrucke mit Biotinten auf Graspapier ausprobiert. Ich bin von dem ersten Ergebnis total begeistert. Ich mag die Haptik des Graspapieres und die Farben von den Biotinten. Arbeiten muss ich noch an Schriften, die momentan auf dem Graspapier noch schlecht lesbar sind. Meine Schriftsetzmeisterin Christina Glaha ist aber überzeugt, auch das Problem bekommen wir gelöst.

Wer mein Projekt schon länger verfolgt, wird gesehen haben, das ich meinen Frühjahrstermin 2019 leider nicht halten kann. Seit Anfang des Jahres war ich komplett mit meinem Smartphonebuch und der Crowdfunding beschäftigt. Das war auch gut so, so konnte ich erste Erfahrungen mit einer Crowdfunding-Kampagne sammeln. Das kostet viel Kraft und ist, wenn man es alleine bewältigt wie ich es tue, nicht immer einfach. Aber es ist machbar und ich denke, das ich mein „großes“ Buchprojekt damit realisieren kann. Das Buch wird voraussichtlich 59,- Eur kosten und ich brauche 300 Vorbestellungen. So kann ich das Fundingziel von ca. 17.000 Eur erreichen. Mit dieser Summe decke ich vor allem die Druckkosten ab, aber auch das Lektorat, Korrektorat, Versandkosten, Steuern und Crowdfundinggebühren ab.

Im Moment plane ich einen Erscheinungstermin für Ende 2019/Anfang 2020 ein. Inhaltlich bin ich zu 80% fertig, aber mir fehlen noch ein paar Bausteine. Es ist auch gut, wenn die Texte eine zeitlang liegen und wenn sie nach ein paar Monaten immer noch gut sind, dann können sie nicht besser werden. Aber in vielen Texten arbeite ich immer dran und es kommen mit der Zeit neue Ideen hinzu. Es wächst kontinuierlich und ich habe das Gefühl, das sich die Texte wie Puzzle langsam zusammen fügen. Mir ist es aber wichtig, dass der Inhalt genauso gut wird, wie das Äußere. Was nützt der tollste ökologische Druck, eine buchmeisterliche Bindung wenn der Inhalt nicht genauso gut ist. Ich möchte es gut machen und Zeit ist eine große Hilfe.

Wenn alles klappt, kann die Crowdfunding Kampagne im Herbst 2019 starten. Ich hoffe bis dahin meine 300 Unterstützer zusammen zu bekommen. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du dich in meine Unterstützer-Liste eintragen würdest, sodass ich dich anschreiben kann, wenn das Projekt startet.

3 Kommentare
  1. Kirsten Müller
    Kirsten Müller sagte:

    Hallo Jana, ich drücke auf den grünen „Unterstütze mich!“ Button, aber nichts passiert. Oder ist das so gewollt?.
    Liebe Grüße Kirsten

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.